Was ist Fleece? Erfahren Sie mehr über das Polyestergewebe!

Was ist Fleece?

Fleece – der Stoff mit optimalen Eigenschaften für Sport, Arbeit und Outdooraktivitäten

Fleece ist ein vielfältiges Material, welches in Arbeits-, Sport- und Outdoorkleidung verarbeitet wird. Das weiche und flauschige Polyestergewebe ist atmungsaktiv und überzeugt durch seine wärmeisolierenden Eigenschaften. Zusätzlich ist Fleece wasserabweisend und schnelltrocknend, so ist es bei Regen und Schnee ein perfekter Begleiter. Er behält in allen Wetterlagen seine Form. Durch eingearbeitetes Elastan ist Fleecekleidung obendrein besonders dehnbar.

Aus welchen Materialien wird Fleece hergestellt?

Fleece wird zum Großteil aus Polyester gefertigt. Dieses Material wird zum Beispiel aus recycelten Kunststoffen wie PET-Flaschen, Plastiktüten und Plastikverpackungen gewonnen. Somit ist Fleecestoff ressourcenschonend. Mitunter besteht das Textil auch aus Naturfasern wie Baumwolle, Wolle, Hanf oder anderen synthetischen Fasern. Für die Dehnbarkeit des Materials wird in der Herstellung Elastan beigemischt. Der Stoff wird während seiner Produktion gewirkt. Beim Wirken verläuft der Faden senkrecht von unten nach oben. Die kleinen Garnschlaufen werden am Ende aufgeschnitten und aufgeraut.

Bedeutung von 100er-, 200er- und 300er-Fleece

Das Flächengewicht des Fleecestoffs wird in Gramm pro Quadratmeter gemessen. Mit der Gewichtsangabe wird die Wärmeleistung von Fleece dargestellt. Dabei ist ein 300 Gramm schwerer Stoff das wärmste und dickste Produkt. Am häufigsten wird das 200 Gramm schwere Fleece verarbeitet. Es ist optimal zum Darunterziehen und hält den Träger stets warm. Für Sommerfleece eignen sich Stoffe mit 100 Gramm Eigengewicht pro Quadratmeter. Diese sind luftig und leicht.

Pflegehinweise für Fleecekleidung

Fleecebekleidung ist pflegeleicht und übersteht den Waschgang in der Maschine problemlos. Für eine optimale Reinigung ziehen Sie das Pflegetikett zu Rat. Beachten Sie grundsätzlich folgende Hinweise:

  • Vor dem Waschen: Leeren Sie alle Taschen und schließen alle Reißverschlüsse.
  • Um die äußere Oberfläche zu schonen, drehen Sie das Kleidungsstück auf links.
  • 30 Grad Celsius ist die optimale Waschtemperatur für die meisten Fleeceteile.
  • Stellen Sie den Schleudergang auf circa 800 Umdrehungen ein.
  • Weichspüler und Bleichmittel mag das Textil weniger.
  • Zum Trocknen hängen Sie das Kleidungsstück auf einen Bügel – gerne nach draußen.
  • Um es noch flauschiger werden zu lassen, ist ein kurzer Gang in den Trockner willkommen.

Welche Produkte aus Fleece gibt es?

Das bekannteste Produkt ist die klassische Fleecejacke. Oft getragen bei Menschen, die gerne wandern, bergsteigen oder campen. Die funktionalen Eigenschaften von Fleece sind beim Outdoorsport oder im Alltag willkommen. Mithilfe von Fleecekleidung lässt sich der optimale „Zwiebellook“ zusammenstellen. Weitere beliebte Produkt sind Pullover, Westen, Funktionsunterwäsche, Stirnbänder, Schals, Handschuhe und Decken. Auch als Innenfutter, zum Beispiel für Schlafsäcke, wird Fleece verwendet.